5G in vielen Tarifen von Vodafone ohne Aufpreis

5G in vielen Tarifen von Vodafone ohne Aufpreis

Gute Neuigkeiten! Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter (CEO Vodafone Deutschland) verkündet zum Start der IFA in Berlin, dass ab dem 2. September 2019 für viele Smartphone Tarife auf den Zuschlag für den neuen Mobilfunkstandard 5G verzichtet wird. Das bedeutet für euch, dass ihr mit einer enormen Geschwindigkeit durch das Vodafone Netz surfen könnt, ohne einen Cent mehr zu bezahlen, Empfang natürlich vorausgesetzt. Jedoch ist der Ausbau des Netzes im Gange, sodass wir bald alle davon profitieren können. Laut Ametsreiter gibt es aktuell 50 5G-Funkstationen von Vodafone, in unserer Region befindet sich die Erste in Hesel. Einen Artikel hierzu findet ihr hier.

Ametsreiter sagt: „Wir wollen noch viel mehr Kunden auf unsere spannende 5G-Reise mitnehmen. So kommen wir unserem Ziel, 5G für jedermann anbieten zu wollen, ein ganzes Stück näher.” Das ist doch mal eine Ansage.

Ihr als Vodafone-Kunden könnt ab sofort im 5G Hochgeschwindigkeitsnetz surfen. Die bisher kostenpflichtige 5G-Option ist dafür nicht mehr notwendig.  Selbstverständlich gilt dies auch für euch als Bestandskunde. In den nächsten Tagen werden in den betroffenen Tarifen der Bestandskunden die kostenpflichtig gebuchte 5G-Option gelöscht.

Auch Schüler und Studenten mit dem Vodafone Young-Tarif sollen so schnell wie möglich Zugang zur neuesten Netztechnik erhalten. Bei Abschluss oder Vertragsverlängerung wird euch der 5G Zugang ohne Aufpreis eingerichtet.

Die Geräte, mit denen ihr das schnelle Vodafone Netz nutzen könnt, sind derzeit das Huawei Mate 20 X G und das Samsung Galaxy S10 5G. Im Laufe der nächsten Wochen wird die Liste der 5G fähigen Smartphones bestimmt noch länger.

Quelle: Vodafone

Schreibe einen Kommentar